Windows-Programmierung mit Borland Pascal

1993, ISBN 3 - 89360 - 080 - 9

Noch ein Buch zu Borland Pascal für Windows? Natürlich, sonst hätten Sie es ja nicht in der Hand: einfach nur ein Buch ist allerdings falsch, denn dieses Buch beschäftigt sich speziell mit der API-Programmierung unter Windows.

Das Buch richtet sich vornehmlich an den DOS- oder Object-Windows-Programmierer, der bisher noch keine großen Erfahrungen mit dem Windows-API sammeln konnte. Manche Themen sind aber auch für den erfahrenen Windows-Entwickler interessant, beispielsweise das Kapitel Speicherverwaltung, in dem durch DOS-Funktionsaufrufe ein Disketten-Kopierprogramm realisiert wird.

Nach einer kurzen Einführung realisieren Sie mit Hilfe der Autoren Ihren eigenen Texteditor. Anschließend werden die wichtigsten Funktionen der GDI anhand eines Malprogramms behandelt. Im Anschluss daran programmieren Sie mit wenigen Handgriffen  ein neues Bonbon für Ihre Windows-Spielesammlung, und zwar ein Legespiel. Weiter im Text geht es mit dem Thema DDE (Dynamic Data Exchange). Hier entwickeln Sie ein Programm, das mit der Tabellenkalkulation Excel kommuniziert. Die Themen Speicherverwaltung und die Erstellung eigener Steuerelemente runden das Buch ab, das seinen Ausklang mit einer kurzen Abhandlung des DLL-Konzepts findet.

Doch nun genug der Vorrede. Starten Sie jetzt Ihren PC und Windows und tauchen Sie zusammen mit den beiden Autoren ab in die faszinierende Welt der wahrscheinlich größten Toolbox der Welt, dem Windows-API ...



[nach oben]